Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Digitale Schule

Digitale Schule

Digitale Schule/ iPad-Klassen

Digitale Schule

Die DBS ist seit 2016 digitale Modellschule, weil in vielen Bereichen der Schule digitale Medien gewinnbringend für Schülerinnen und Schüler eingesetzt werden.
Unsere Klassenräume sind überwiegend mit Whiteboard-Tafeln mit interaktivem Beamer und Apple TV ausgestattet.
Seit 2020 arbeiten wir mit dem Lernmanagement-System itslearning. Es bietet allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, digital Unterrichtsmaterial auszutauschen und sowohl individuell als auch kooperativ zu lernen. Es wird auch als Kommunika­tions- und Informationsmittel verwendet.
Vertretungspläne erfahren unsere Schüler*innen über eine App.

 

 

 

iPad-Klassen an der DBS – Tablet statt Tafel

Seit Beginn des Schuljahres 20/21 wird in zwei siebten Klassen an der DBS „gedroppt“ und „geshared“. Die Schüler*innen kommen nicht mehr mit Heften, sondern mit ihren iPads in die Schule. Dort arbeiten sie mit eBooks, digitaler Ordnerstruktur und digitalem Material. So stehen jederzeit Audios und Videos im Fremdsprachenunterricht zur Verfügung, Apps wie Quizlet, Kahoot und Geogebra werden genutzt und Präsentationen und Kalkulationen sind mithilfe von iWork schnell erstellt.
Es hat sich gezeigt, dass unsere Schüler*innen wahre digital natives sind. Souverän projizieren sie ihre Ergebnisse mittels Apple TV ans Whiteboard tauschen ihre Materialien mit ihren Mitschüler*innen aus. So musste sich ein Kollege, der eine Klasse im Vertretungsunterricht mit Kopien versorgen wollte, die Frage anhören, ob er die Unterlagen auch droppen könne.

 

Fakten

  • derzeit zwei iPad-Klassen ab Jahrgang 7
  • alle Fach- und Klassenräume sind mit Whiteboard mit interaktivem Beamer und Apple TV ausgestattet
  • es werden Ipads (8. Gen) mit Case und Pencil benutzt

 

Zeitgemäße Arbeitsweise mit iPads

  • Das Lernen mit iPads ist effektiv, motiviert und wird einem differenzierten Unterricht gerecht. Wir setzen das iPad als Arbeitsgerät ein und nutzen neben klassischen analogen Lernmitteln die Vorteile.
  • Motivation entsteht, da sich die meisten Schüler*innen für das Lernen mit dem iPad interessieren, denn sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten und kreativ sein.
  • Differenzierung ist möglich, denn das Lernen und Üben mit den iPads gibt den Schüler*innen die Chance, im eigenen Tempo zu lernen. Schnelle Schüler*innen kommen in großen Schritten voran, langsame Schüler*innen haben ihre Zeit bzw. werden gefördert. Die Lehrkräfte nehmen sich während dieser Übungsphasen zurück.

 

Unterricht mit iPads

Unterricht, in dem alle Schüler*innen ein iPad nutzen, ermöglicht in besonderem Maße,

  • den kompetenten Umgang mit digitalen Medien zu fördern
  • kritisch mit Medien umzugehen
  • individuell zu lernen
  • personalisierte Lernwege zu gehen
  • kreative Lösungen zu entwickeln
  • Verantwortung für den eigenen Lernprozess zu entwickeln
  • kollaborativ im Team zu arbeiten
  • vom Konsumenten zum Produzenten von medialen Produkten zu werden
  • eBooks, Podcasts und Videos in den Unterricht einzubinden
  • lernfördernder Apps (z. B. Geogebra) gezielt zu nutzen
  • digitale Mitschriften (via Goodnotes) sinnvoll anzuwenden

 

Finanzierung

Wir haben uns für ein sogenanntes „1-to-1“-Modell entschieden, bei dem die Geräte von den Eltern finanziert werden, d. h., die iPads sind Eigentum der Schüler*innen. Dies hat den großen Vorteil, dass sie ihre iPads auch zu Hause nutzen können und damit die Möglichkeit haben, immer und überall zu lernen. Um die Anschaffung der iPads möglichst flexibel gestalten zu können, arbeiten die Schule mit einer Firma zusammen, die verschiedene Finanzierungsmodelle anbietet, aus denen Sie das für Sie passende auswählen können. Die Geräte sind versichert. So können wir dafür sorgen, dass ihr Kind auch nach einem kleinen „Unfall“ mit dem Gerät weiterarbeiten kann. 

Familien, die sich das Gerät für ihr Kind nicht leisten können, bieten wir ein Leihgerät mit der gleichen Ausstattung (Case + Stift) wie die schülereigenen Geräte an. Bei uns wird kein Kind zurückgelassen!

DBS Bargteheide © 2021
Es werden notwendige Cookies, Google Maps und YouTube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.